Das Therapiezentrum blogt - Wer wir sind und warum wir das tun

Liebe Leser und Leserinnen,
wir, das Therapeutenteam des Therapiezentrum am Bahnhof heißen euch auf unserer Website herzlich willkommen. In regelmäßigen Abständen möchten wir euch hier über interessante Themen aus der Welt der Physiotherapie und Ergotherapie informieren.


Immer wieder wird Physiotherapie mit Massage verwechselt bzw. darauf reduziert, dabei handelt es sich bei der Massage um eine Behandlungsform die Symptome lindert und die Physiotherapie das Ziel hat die Ursache zu beheben. Durch verschiedene zielgerichtete physiotherapeutische Maßnahmen wie z.B. Mobilisierung und Kräftigung verschiedener Muskelgruppen in Kombination mit Massagetechniken kann eine langfristige Verbesserung erreicht werden. Desweiteren gibt es noch zahlreiche Methoden in unserem Repertoir um individuell und zielorientiert zu arbeiten.


Dabei spielt die Prävention eine große Rolle in der Physiotherapie. In diesem Zusammenhang stehen oft Rückenbeschwerden im Vordergrund denen man in jeder Lebenslage und -alter entgegenwirken oder besser noch vorbeugen sollte. Die Krankenkassen bieten seit einigen Jahren Unterstützung in Form von Präventionsmaßnahmen zur Gesundheitsvorsorge, wie Rückenschule, Wassergymnastik, Nordic Walking und Entspannungskurse an. Der Patient soll dabei erlernen wie er im Alltag seine Kondition und Ausdauer durch eigenständiges Üben erhalten bzw. verbessern kann. Der Trend in der Physiotherapie geht dabei in die Richtung der Eigenverantwortlichkeit, denn durch aktive Übungen werden Therapieerfolge erzielt und somit Beschwerden langfristig vermieden.

Auch die Rehabilitation ist ein weiteres der 3 wichtigen Standbeine in der Physiotherapie. Dabei versuchen wird den Patienten nach ausreichender Therapie wieder beschwerdefrei und mit vollen Funktionsausmaß in seinen Alltag, Berufsleben zurückzuführen.


Das 3. große Standbein ist die palliative Therapie bei unheilbaren Erkrankungen wie z.B. Krebs oder Multiple Sklerose. Dabei kommen neben Mobilisierungsmaßnahmen auch passive Therapien (Lymphdrainage, Manuelle Therapie, passives Bewegen) zum Einsatz. Hierbei ist das Ziel die Lebensqualität des Patienten zu erhalten bzw. zu fördern d.h. seine Schmerzen zu lindern und ein ihm entsprechendes Bewegungsausmaß so zu erhalten, das er in seinem häuslichen Umfeld gut zurecht kommt.

Öffnungszeiten

Montag 7.00 18.00 Uhr
Dienstag 7.00 18.00 Uhr
Mittwoch 7.00 18.00 Uhr
Donnerstag 7.00 18.00 Uhr
Freitag 7.00 14.00 Uhr